schließen

Architektur

Wählen Sie den für Ihr neues Klimaholzhaus passenden Gebäudefilter und entdecken Sie die Vielzahl unserer schon gebauten Referenzen. Jedes Klimaholzhaus wird im Kontext mit dem Ort entworfen und von lokalen Planer und Holzbauunternehmen gebaut.

Ihre Baupartner

Jedes Mitglied des Netzwerks ist ein wirtschaftlich eigenständiges Unternehmen. Regional verwurzelt haben wir gut funktionierende Partnerschaften mit anderen Betrieben um höchste Ausführungsqualität bieten zu können. Finden Sie hier ihren Partner.

Immobilien

Einige unserer Netzwerkpartner verkaufen oder vermieten Ihre Klimaholzhäuser.

Klimaholzhaus, Einfamilienhaus, made of LIGNO

Schaufenster in die Natur

Fertigstellungsdatum      2013
Schaufenster in die Natur
Schaufenster in die Natur
Schaufenster in die Natur
Schaufenster in die Natur
Schaufenster in die Natur
Schaufenster in die Natur
Schaufenster in die Natur
Schaufenster in die Natur
Schaufenster in die Natur
Schaufenster in die Natur

Holz ist ein hervorragendes Baumaterial: Es ist nachhaltig, bietet besten Wärmeschutz, gestalterische Flexibilität und Langlebigkeit. Es nimmt Wärme und Feuchtigkeit auf, gibt sie wieder ab und verbessert so das Raumklima im Haus – wenn es im richtigen Umfang an der richtigen Stelle eingebaut ist. Das optimierte Raumklima ist der wesentliche Grund, weshalb das Wohnen in einem Klimaholzhaus so angenehm ist. Als Klimaholzhaus-Experten von Holzbau Lang haben Nina und Stefan Wengertsmann schon viele der wohngesunden Holzhäuser umgesetzt. Sie kennen alle Vorteile der Bauphilosophie und geniessen es, nun endlich selbst im eigenen Klimaholzhaus zu wohnen. Individuell geplant und wertbeständig bietet es der Familie grösstmögliche Wohnfreiheit und dauerhafte Lebensqualität.

Ein Haus fürs Leben: Individuell für die Bewohner geplant

Familie Wengertsmann entwarf ihr Klimaholzhaus zusammen mit der Architektin Katrin Moll. Ein freies Wiesenstück, in idyllischer Landschaft unweit des Firmengeländes, war der ideale Standort für das behagliche, zweigeschossige Domizil mit 250 Quadratmetern Wohnfläche. Dass es ein massives Holzhaus ist, sieht man dem L-förmigen Solitär nicht sofort an. Nur der Querbau in Richtung Garten wurde mit einer feinen Lattung aus witterungsbeständiger, thermobehandelter Tanne verkleidet, der zur Strasse weisende Gebäudeteil besitzt eine schlichte, weisse Putzfassade. Die schlanken Dachränder lassen das mit grauen Betonziegeln gedeckte Satteldach besonders leicht erscheinen. Der an die Kubatur des Wohngebäudes anschliessende Garagenanbau ist ebenfalls mit Holz verkleidet und bildet einen geschätzten Hof- und Eingangsbereich. Bereits beim Betreten der Diele wird die offene Gestaltung des freundlichen Einfamilienhauses spürbar: Der zweigeschossige Raum gibt über die Galerie den Blick bis unter das Dach frei und ermöglicht zugleich Einsicht in die grosszügige Raumflucht des Erdgeschosses.
Während Wand- und Deckenflächen im Erdgeschoss weiss verputzt wurden und so für eine neutrale Ansicht sorgen, ist im Obergeschoss eine Besonderheit der LIGNO-Systembauteile sichtbar: Die massiven Konstruktionsplatten haben eine einzigartige astfreie Oberfläche aus Weisstannenholz. Durch Heraustrennen von Aststellen beim Herstellprozess der Decklagen entsteht eine besonders edle Oberfläche, die sich für eine moderne, elegante und leichte Holzbau-Architektur anbietet. Bewusst als Gegensatz zu den weissen Wandflächen und dem dunklen Steinzeugboden angeordnet, entsteht durch die hellen Sichtholzoberflächen im Zusammenspiel mit der Treppe aus Eichenholz eine wohnliche und behagliche Atmosphäre.
Die Wohnräume auf der unteren Etage werden durch eine Nebenraumzone mit Gästezimmer, Besucher-WC, Abstell- und Technikraum ergänzt. Oben sind die Schlafräume der Familie - drei Kinderzimmer, Elternschlafzimmer mit Ankleide sowie Eltern- und Kinderbad um die grosszügige Galerie angesiedelt. Bodentiefe Verglasungen bringen viel Tageslicht herein und sind grosse „Schaufenster“ hinaus in die Natur.

Holzbau Lang Holzfachmarkt GmbH

Der Baupartner

Holzbau Lang Holzfachmarkt GmbH
Mühlstraße 14-16
74545 Michelfeld

Architekt

Kathrin Moll

Rosengarten

Fotograf

Uwe Röder

Bischweier

1995 - 2021 Klimaholzhaus
Lignotrend
NatureplusSonnenhaus Institut e.V.
FacebookInstagram